Slowenien

7.10. - 18.10.12

Statistik Slowenien

  1. 12 Tage im Land
  2. 2 Nächte in Hotel
  3. Keine Nächte bei Privat
  4. 10 Nächte im Zelt
  5. 8 Tage im Sattel
  6. 338 km / 3229 hm
  7. Keine Pannen

Fabelwelt

Nachdem wir uns von Mauro verabschiedet haben fahren wir Richtung Postojna. Dort erwartet uns eine Tropfsteinhöhle von gigantischem Ausmass. Als wir dort ankommen trifft uns beinahe der Schlag. Es wimmelt von Reisecars und die Anzahl japanischer Touristen kann locker mit derjenigen auf der kleinen Scheidegg mithalten. Wir lassen uns nicht entmutigen und besteigen den kleinen Transportzug, welcher uns in die Höhle fährt. Schon nach wenigen Augenblicken befinden wir uns in einer Fabelwelt. Stalagmiten und Stalaktiten in allen Formen und Farben lassen unserer Fantasie freien Lauf. Mal entdecken wir den St. Nikolaus, dann einen Hahn, den schiefen Turm von Pisa, Hasen, Pilze, Quallen, Monster, ja sogar übergrosse Penisse sind zu erkennen. Als wir zum Abschluss auch noch den nur hier lebenden Menschenfisch zu sehen bekommen, ist der Ausflug perfekt. Wir sind begeistert vom Jungfraujoch Sloweniens. 

Kommentar hinterlassen