Tadschikistan

8.7. - 21.8.2013

Statistik Tadschikistan

  1. 44 Tage im Land
  2. 20 Nächte in Hotel
  3. 2 Nächte bei Privat
  4. 22 Nächte im Zelt
  5. 19 Tage im Sattel
  6. 1035 km / 11486 hm
  7. Eine Pannen

Nur Mut

In Dushanbe treffen wir auf viele Gleichgesinnte. Radler aus aller Welt versammeln sich im Adventurer’s Inn oder im Cafe Segafredo. Auch ein iranisches Radlerpaar lernen wir kennen. Ihre Geschichte ist bemerkenswert. So fassten sie den Beschluss auf eine lange Fahrradreise zu gehen, obwohl die Frau noch gar nicht Fahrradfahren konnte.

Kurz entschlossen kauften sie sich in Teheran ein Rad und machten die ersten Geh- bzw. Fahrversuche. Doch es kam wie es kommen musste. Sie stürzte nach dem Zusammenstoss mit einem Auto so unglücklich, dass sie mehrere Finger brach und für längere Zeit ausser Gefecht gesetzt wurde.

Den Stadtverkehr Teherans wollte sie sich für weitere Probeversuche nicht mehr antun. Deshalb flogen sie kurz entschlossen mit samt Gepäck in die Türkei und starteten dort in ihr Radabenteuer, ohne dass sie richtig Fahrradfahren konnte. Ihr Mut wurde belohnt, mittlerweile sind sie schon längere Zeit unterwegs und das Fahrradfahren hat sie perfekt im Griff. Wir ziehen den Hut!

Als wir vor unserer Abreise in der Schweiz von unseren Plänen erzählten, hörten wir oft, dass man selbst gerne so etwas machen würde, dass einem aber der Mut dazu fehle. Geschichten wie diese sollen all jene inspirieren. Nur Mut, es ist alles möglich!

Kommentar hinterlassen