Griechenland

1.12.12 - 15.2.13

Statistik Griechenland

  1. 75 Tage im Land
  2. 28 Nächte in Hotel
  3. 20 Nächte bei Privat
  4. 27 Nächte im Zelt
  5. 39 Tage im Sattel
  6. 1943 km / 21035 hm
  7. Eine Pannen

Weihnachten mal anders

In Finikounda quartieren wir uns auf dem Camping Finikes für Weihnachten ein. Fondue Chinoise soll es sein. Stephanos und ich fahren am Morgen zum Metzger. Hier erwartet uns ein Spektakel. Immer wieder verschwindet der Metzger im Kühlschrank und kommt mit einem anderen Tier nach vorne, zerteilt es direkt vor unseren Augen. Geissen, Schaffe und Lämmer werden halbiert und an die wartenden Griechen verkauft. Zum Glück kann der Metzger seinen Fuss gerade noch rechtzeitig wegziehen, als im sein Fleischermesser aus der Hand fällt. Sonst wäre es nichts geworden mit unserem Fondue Chinoise. Wir kriegen unser gewünschtes Fleisch und auch mit den im Supermarkt gekauften Frischprodukten lassen sich ein paar passende Saucen herstellen. Am Nachmittag gönnen wir uns noch ein Bad im Meer. Es ist schon ziemlich kalt, aber wann hat man sonst die Chance am 24. Dezember zu baden? 

Den Abend geniessen wir bei gutem Wein, feinem Essen und in lässiger Runde. In Gedanken sind wir oft zu Hause, aber das Fondue bringt auch bekannte Momente in den sonst so unüblichen Weihnachtsabend. 

Kommentar hinterlassen